Skip to main content

Speichertechnik

Funktionsweise

Funktionsweise der VARTA Element Anlage

Die Energiewende beginnt im eigenen Zuhause. Mit nachhaltig produzierter Energie aus Photovoltaik, Windkraft oder aus Blockheizkraftwerken. Eigenerzeugung ist ein wichtiger Schritt zur UnabhÀngigkeit von Energieversorgern. Sonne und Wind schreiben keine Stromrechnungen.

Aber: Auch die besten Solar- und Windkraftanlagen können nur solange Strom produzieren, wie die Elemente mitspielen. FĂŒr den Rest des Tages ist man dann doch auf Netzstrom angewiesen. VARTA Energiespeichersysteme sind die ideale Lösung fĂŒr alle, die ihren selbstproduzierten Strom rund um die Uhr nutzen möchten. Auf diese Weise lĂ€sst sich der Eigenverbrauchsanteil auf 70% und mehr steigern. Der SchĂŒssel fĂŒr echte UnabhĂ€ngigkeit von Energieversorgern und Strompreissteigerungen.

Die Investition in einen hochwertigen Energiespeicher lohnt sich. Je nach Strompreisentwicklung immer schneller. Damit die Rechnung auf Dauer aufgeht sind Zukunftssicherheit und Langlebigkeit entscheidende Argumente. FĂŒr die VARTA Energiespeichersysteme werden ausschließlich hochwertige thermisch stabile Lithium-Ionen-Zellen verwendet. FĂŒr einen hohen Wirkungsgrad und lange Lebensdauer ohne leistungsmindernden „Memory“-Effekt. FĂŒr die Batteriezellen gibt VARTA Ihnen 10 Jahre Garantie!

Beim Thema Sicherheit setzt VARTA den Maßstab der Branche – mit einem mehrstufigen
Konzept von der speziellen Zellchemie bis hin zum Energie- und Batteriemanagementsystem. Machen Sie keine Kompromisse bei einem so wichtigen Baustein der Hausversorgung! Verlassen Sie sich auf QualitÀt made in Germany.

Die VARTA Energiespeicher sind ein sicherer und zuverlÀssiger Bestandteil einer modernen
Hausautomation. Sie lassen sich einfach und flexibel in verschiedensten Konfigurationen intelligent vernetzen. Effizientes Energiemanagement wird so ganz einfach.

 

Und so funktioniert es

  1. VARTA Energiesspeichersystem
  2. StromzÀhler
  3. ProduktionszÀhler
  4. PV-Wechselrichter
  5. Photovoltaikanlage
  6. FernĂŒberwachung
  7. öffentliches Stromnetz
  8. ElektrogerÀte
  9. Energieversorgung fĂŒr Elektroauto/E-Bike
  10. BHKW/Windkraft